Herzlich Willkommen

auf der Internetpräsenz der Henri-Arnaud-Grundschule in Ötisheim.

 

Mal- und Bastelaktion für die Bewohner der Alten- und Pflegeheime

Ende März erreicht uns die Idee von Bürgermeister Henle, für die Senioren in den Alten- und Pflegeheimen etwas zu basteln, zu malen oder zu schreiben. Die Idee gaben wir gerne an die KInder in der Notbetreuung der Schule und die KInder, die gerade zu Hause lernen, weiter. Viele gemalte Bilder, Briefe und Bastelarbeiten erreichten uns. Sie wurden an das Rathaus weitergeleitet und von dort aus gingen sie in die Alten- und Pflegeheime. Wir freuen uns sehr, dass wir den älteren Menschen dort mit den bunten Basteleien und einigen aufmunternden Worten vielleicht ein bisschen Freude machen konnte in dieser schwierigen Zeit, in der sie keinen Besuch bekommen dürfen. Herzlichen Dank an alle, die sich an der Aktion beteiligt haben.

 

Informationen zur Schulschließung ab Dienstag, 17.03.2020

Wie Sie den Medien entnehmen können, werden alle Schulen und Kitas in Baden-Württemberg ab Dienstag, 17.03.2020 bis nach den Osterferien geschlossen.

Wir beginnen am Montag, 16.03.2020 nicht wie geplant mit den Projekttagen. Der Unterricht findet aber wie angekündigt nur bis 12:15 Uhr statt. Kernzeitbetreuung, Mittagessen und Nachmittagsbetreuung bis 16:00 Uhr finden am Montag, 16.03.2020 regulär statt.

Das Mittagessen für Kernzeitkinder ist automatisch ab Dienstag, 17.03.2020 abbestellt. Die Eltern müssen sich diesbezüglich nicht bei uns melden.

Elternabende und Lernentwicklungsgespräche finden ab Dienstag, 17.03.2020 selbstverständlich nicht mehr statt. Sie werden nach den Osterferien neu terminiert.

Am Montag, 16.03.2020 werden alle Schülerinnen und Schüler einen Wochenplan erhalten. Darin finden sich Aufgaben für die erste Woche, die bearbeitet werden sollen. Der Plan wird am Montag mit den Kindern besprochen.

Am Montag, 23.03.2020 erhalten die Schülerinnen und Schüler nochmals Post mit Aufgaben für die restliche Zeit.

Die Gemeinde stellt für Eltern, die in einem systemrelevanten Beruf arbeiten, eine Betreuung für deren Kinder zur Verfügung. Das Informationsschreiben dazu können Sie hier herunterladen. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Sie finden die Formulare auch auf der Homepage der Gemeinde Ötisheim www.oetisheim.de.

Der Nachweis des Arbeitsgebers, dass Eltern in einem systemrelevanten Beruf tätig sind, muss innerhalb 3 Tage vorgelegt werden. Es sind auch einzelne Betreuungstage möglich.

 
 

Unterstützung und Beratung

Aufgrund der sehr eingeschränkten Möglichkeiten, sich außerhalb der eigenen Wohnung zu betätigen, kann es zu Stress-Situationen in Familien kommen. Auch die Bearbeitung der von uns erstellten Wochenpläne kann zu solchen Stress-Situationen führen.

Unterstützung durch die Schulsozialarbeiterin:

Unsere Schulsozialarbeiterin Gabi Esposito ist auch in dieser ungewissen Zeit für die Schülerinnen und Schüler und die Eltern unserer Schule da. Das Infoschreiben von Frau Esposito können Sie hier herunterladen.

 

Hilfe erhalten Sie unter anderem auch bei folgenden Institutionen:

Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Mühlacker:

Wir bieten Beratung in allen Fragen, die das menschliche Zusammenleben betreffen:

Familie, Ausbildung, Schule, Kindergarten, Partnerschaft, Freundschaft ...

  • dazu gehören u.a. Erziehungsberatung, Familienberatung, Jugendberatung, Paarberatung und auch Beratung bei Trennung und Scheidung von Eltern.

 

Schulpsychologische Beratungsstelle Pforzheim:

Für Schülerinnen und Schüler

Wir sind für dich da, z. B. wenn:
-        du Schwierigkeiten mit Lehrkräften oder Mitschülerinnen und Mitschülern hast.
-        es dir schwerfällt, zu lernen oder dich zu konzentrieren.
-        du Angst vor Prüfungen oder vor der Schule hast.

Für Eltern

Schulschwierigkeiten sind nichts Ungewöhnliches.
Wir beraten Sie bei Themen wie:
-        Problemen Ihres Kindes rund um Lernen, Motivation und Konzentration.
-        Angst, Schulvermeidung, Schulunlust.
-        schulischen Konflikten und Mobbing.

Den Flyer der Schulpsychologischen Beratungsstelle können Sie hier herunterladen.

 

"Elternstresstelefon" des Kinderschutzbundes Karlsruhe

Zu erreichen unter folgender Telefonnummer: 0721/842208

(An jedem Werktag von 9 bis 12 Uhr und Montagabend von 19 bis 21 Uhr)

Zu finden sind alle Infos auch auf der Homepage des Kinderschutzbunds Karlsruhe.