Neuigkeiten

"Schnee, Schnee, juche!" hieß es am Mittwoch, 27.01.21 bei den Kindern, die die Notbetreuung besuchen müssen.

Nachdem sie unter Aufsicht der Lehrkräfte ihre Wochenpläne bearbeitet hatten, ging es raus in den Schnee.

Die Gruppe der Erstklässler baute diesen tollen Schneemann.

 

 

Da die Weihnachtsferien durch das Kultusministerium auf den 16.12.2020 vorgezogen wurden, bot die Henri-Arnaud-Grundschule wieder eine Notbetreuung an.

 

 

Die Kinder unserer Kernzeitbetreuung und die Schüler der Klasse 2a sind dem Aufruf von Bürgermeister Henle gefolgt und haben fleißig für das Seniorenheim gebastelt.

 

Ganz besonderer Sportunterricht wurde in der Nikolauswoche angeboten. Die Klasse 4a hatte eine Bewegungsbaustelle mit dem Thema Nikolaustraining aufgebaut, die von allen Klassen der Henri-Arnaud-Grundschule und der Gustav-Heinemann-Schule benutzt werden konnte.

 

Kinder lernen viel von der Natur, vor allem wenn sie selbst Hand anlegen dürfen. Wenn sie selbst Blumenzwiebeln pflanzen, lernen sie diese auf spielerische Weise aus nächster Nähe kennen.